Über mich

Nun möchte ich mich Dir sehr gerne vorstellen.

Mein Name ist Yvonne Hosny und geboren bin ich im Jahre 1987 im wunderschönen Mainz.
Ich teile mein zu Hause mit meinem Mann, Yoshi und Lilly meine 2 kleinen treuen Hundebegleiter, Miley und Mezo meine 2 Katzen, denen ich stets dienlich sein darf und Luna mein Herzenshamstermädchen, die mich leider inzwischen von der anderen Seite aus begleitet (gestorben Juli 16).
Meine Tiere sind meine besten Lehrer, von denen ich bereits sehr viel erlernen durfte. Yoshi ist stets an meiner Seite und rüttelt mich wach, Lilly die ich dabei begleiten durfte eine selbstbewusste Hündin zu werden und Luna, die mich in der Sterbebegleitung auf ihrer letzten Reise sehr unterstützt und gelehrt hat (siehe auch Luna's letzte Reise). Miley die ich schon kommen sah, lange bevor sie geboren wurde und dann endlich zu mir gefunden hat, damit ich mich weiter entfalten kann und Mezo der für absolute Harmonie in unseren Räumlichkeiten zuständig ist.

Sicherlich möchtest Du wissen wie ich zu der Tierkommunikation gekommen bin, hierfür möchte ich herzlichst Kerstin Spohn und Valesca Plachky danken.
Diese beiden Damen haben sehr viel zu meinem jetzigen Sein beigetragen.

Anfangs von totaler Skepsis erfüllt, bis zu meinem Weg des ersten Seminars.

Meine Großcousine Petra erzählte mir davon, das sie mit ihren Tieren eine Tierkommunikation hat durchführen lassen. Anfangs erklärte ich sie für völligst verrückt, da spricht jemand mit ihren Tieren? Ja ne, is klar!
Die Neugierde war dann doch größer als der Verstand und folglich habe ich Yoshi auf seine geplante Knieoperation vorbereiten lassen. So ganz packte mich das Gespräch nicht, da ich mir irgendwie doch mehr erhofft hatte.
Doch auch mein einschlagendes Erlebnis lies nicht lang auf sich warten, denn am Folgetag der Operation reagierte Yoshi allergisch auf eines der Schmerzmedikamente. Kerstin hat mit meinem Hund Atemübungen gemacht um die Schmerzen "wegzuatmen" und löste eine Blockade im Bauch, der zwischenzeitlich ziemlich aufgegast war. Nach Ihrer Energetischen Behandlung konnte Yoshi nun endlich seinen Darm entlasten und er konnte sich auch ohne hechelnde Schmerzen von den Stunden erholen, die mir wie Tage vorkamen. Dies ist eine extreme Kurzfassung von dem was ich erleben durfte.
Herzlichen Dank für deinen Einsatz liebe Kerstin.
Noch heute steht sie mir sehr zur Seite. Begeistert von ihrem Können bekam ich den Gedanken einfach nicht mehr los, genau DAS will ich auch.

Schon als Kind bin ich sehr tierbegeistert gewesen und mein Wunsch war es immer mit Tieren zusammen zu arbeiten. Bislang konnte ich diesen Wunsch nicht verwirklichen. Nun habe mich dazu entschlossen auf diesem wundervollen Wege den Tieren zu helfen und ihnen auf diesem Wege etwas zurückzugeben.

Begeistert von dem was ich durch Kerstin erleben durfte, suchte ich einen Basiskurs, der bei mir in der Nähe stattfinden sollte. Somit traf ich auf einen wundervoll herzlichen Menschen - Valesca!
Vor dem Seminar telefonierten wir einige male und ich war sehr nervös, da ich nicht genau wusste, was mich bei dem Seminar erwarten würde.
Valesca übermittelte mir und den anderen Kursteilnehmern auf ihre wundervolle Art und Weise wie "leicht" es ist mit Tieren zu kommunizieren. Ihre ruhige Ausstrahlung begeistert mich heute noch sehr und ich bin sehr glücklich, dass wir auch heute noch in Kontakt stehen.

Nun stehe ich hier auf meinen eigenen Füßen um Deinem Tier und Dir zur Seite zur stehen.

Das wunderbare ist, das jeder Schüler auch ein Lehrer ist und das jedes Tier und jeder Mensch mit dem ich arbeiten darf eine absolute Bereicherung auch für mich, meinen Weg und mein Sein sind.


Danke dafür

 

© Yvonne Hosny